Welche Art von Glas für welches Projekt? Wir sagen Ihnen alles!

24.10.2019, Technik

SolEil bietet Ihnen 3 Arten von Glas für Ihre Fenster: 

  • Das Standardglas ist ein 4mm FLOAT-Typ, der für alle Arten von Fenstern verwendet wird. Bei Buchten mit größeren Abmessungen ändert sich die Dicke des Floatglases für ein 6mm, 8mm usw. Glas.
  • Einscheibensicherheitsglas: Hauptsächlich für große Erkerfenster oder Fenstertüren im Erdgeschoss verwendet, gewährleistet dieser Glastyp, wie der Name schon sagt, maximale Sicherheit. Wenn das Glas also zerbrechen würde, würde es in kleine, nicht sehr scharfe Stücke zerspringen, um Menschen nicht zu treffen.
  • Verbundsicherheitsglas: Dieser Glastyp, z. B. 44.2, ist sehr nützlich für die Bruchsicherheit. Zwischen den 2 Glasschichten befindet sich eine Membran, um sie miteinander zu verkleben.  So wird es vor allem bei großen Fenstern oder Fenstertüren in den oberen Stockwerken eingesetzt, damit es bei einem Aufprall auf das Glas bricht, aber an seinem Platz bleibt und vor dem Herausfallen schützt.

Diese Glastypen sind entweder mit Zweifach- oder Dreifachverglasung erhältlich. Der Scheibenzwischenraum ist mit Gas wie Argon gefüllt, um die beste Isolierung gegen Umgebungsgeräusche zu gewährleisten.

Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Verglasung nach Ihren Bedürfnissen!

Zurück